Sonntag, 8. Juli 2012

Nachahmungsopfer?!? Arm? Sexuelle Nötigung/Belästigung von Taxifahrer nur schlecht gespielt -Und EMMA/Alice Schwarzer schweigt ...

Neues aus dem Farce-Book(Fake Book) des Fa(r)cetten-Reich des Lebens (Real Life!): Eine anscheinend ausgezeichnete (Preis!), aber scheinbar schlechte Darstellerin im Real Life will, äh wollte von einen Taxifahrer sexuell genötigt worden sein. Arm - nicht nur arm im Sinne des Hartz-SGB II-Gesetzes? Irgendwie wird man das Gefühl nicht los, als sei da seit einiger Zeit eine Art Falschbeschuldigungstsunami in Deutschland über die Männerwelt hereingebrochen .... Es scheint, es wird Zeit für eine Frühwarnsystem.
Es scheint, dass die ABENDZEITUNG zwar das Opfer mit Benjamin K. abgekürzt genannt hat, die Schauspielerin  auch wenig schmeichelhaft für ihre facettenarmen, nicht ausreichenden darstellenden Künste beim Vollnamen, Klarnamen, Künstlernamen nennt.

"Urteil:18 Monate Gefängnis auf Bewährung und 300 Stunden gemeinnützige Arbeit."

http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.gericht-schauspielerin-beisst-taxler.10416d59-4aee-4e27-bfc3-9277d9db734b.html

Kommentare:

  1. Was sollte Frau Schwarzer denn dazu sagen? Dazu müßte ihr erst mal was einfallen. Da ihr Wahrnehmungshorizont aber Frauen als Falschbeschuldiger grundsätzlich ausklammert, kann ihr dazu ja nichts einfallen.

    AntwortenLöschen
  2. Das wird schon so werden, wie in der USA, wo ich nur im gleichen Fahrstuhl mit einem Herren alleine sein muss und ihn schon wegen sexueller Belästigung klagen kann...eigentlich eine gute Geldquelle wenn frau schlau und frech genug ist das durchzuziehen...

    AntwortenLöschen