Montag, 19. Juli 2010

"Neues" zu Dominus Jörg Kachelmann und Antizipation eines Leit(d)satzes - «Peitschenhandel.de»

Neues aus der Büchse/Dose der Pandora ... zum Prozess des Jahres, Jahrzehnts, ach was: des Jahrhunderts - nur noch vergleichbar mit ... ? Affäre (Alfred) Dreyfus /Esterhazy(F)? (Wir sind ja mal gespannt, welcher deutsche/schweizer Literat als Erster sein "J'accuse"/"Ich klage an!"postet...

EMMA/Alice Schwarzer? (siehe unten)

Für alle, die Ihre Hände in Unschuld waschen möchten, schon mal hier:

Ach BLICK (CH), wir blicken's nicht.

Also bitte keine falsche Paraphrasierungen und sprachliche Eindampfungen mehr, wie wir sie schon zur Genüge DIREKT aus Polizeiakten und Gerichtsprotokollen kennen. Falsche Paraphrasierungen von falschen Paraphrasierungen (Stille-Post-Spiel-für-Erwachsene) bringen's auf die Dauer nicht.

Kann das - BITTE! - nicht endlich mal einer koordinieren/gleichschalten. (ab jetzt also nur noch wörtliche Zitate aus Gutachten und Polizeiberichten mit Seitenangabe. Dann basteln wir uns eine eigene Prozessakte. Danke im Voraus!) Sonst weiß man ja gar nicht mehr, was man davon halten soll.

"..die Beziehung sei nach vielem Auf und Ab auf gutem Weg." (es soll doch nur einmal im Monat gewesen sein...?)

und das erst:


(nach dem "Tampon des Grauens" nun das Laken des Grauens....?)

"Wenn du zum Weibe gehst, vergiß die Peitsche nicht!"- im Original:"

»Gieb mir, Weib, deine kleine Wahrheit!« sagte ich. Und also sprach das alte Weiblein:

»Du gehst zu FrauEN? Vergiss die Peitsche nicht!«
Nietzsche


"Petra hat Bettwäsche dabei. Kachelmann eine Reitgerte.

Die Laken spielen im Verfahren gegen den Wettermann eine wichtige Rolle. Denn Petra wäscht sie nicht nach dem Sex im versprochenen neuen Daheim. Sie nimmt sie wieder mit in ihre eigene Wohnung nach Schwetzingen.[...]

Häh?


"Die Ermittler konfrontieren Petra damit, dass die Spurenlage auf dem Bettlaken nicht mit ihrer Schilderung der Tat übereinstimme. Sie erklärt das mit dem Liebesnachmittag im Schwarzwald. Die Behörden glauben ihr."

Häh. Häh?

Außerdem beanstanen wir, dass ihr, BLICK, zwar einen Screen-Dump der "inkriminierten" Seite, die wie keine andere von "dem Fall" profitieren wird/soll, bringt, aber keine Direktverlinkung.

Das holen wir dann mal nach:

«Peitschenhandel.de»

Ach BILD!

www.bild.de
Fessel-Sex, bizarre Spiele mit Schlägen, Handschellen und Peitschen. SM wird immer beliebter. Was sind das für Menschen, die auf so etwas stehen?


und erinnern beiläufig daran, dass ein histrionisches Brümhildchen bereits einem "Missverständnis" unterlag und kläglich dabei gescheiert sein soll, die isländische (Un-)Sitte des Männer-Bondage auch hier auf deutschem Boden einzuführen. In der zweiten Hochzeitsnacht sah die Geschichte dann auch schon ganz anders aus. Wie genau, darüber gehen Gutachten, Polizeiberichte und Gerichtsakten der Nibelungensage auseinander ... .



"Eine in Deutschland unbekannte Radio-Moderatorin und vermeintliche Geliebte eines in Deutschland bekannten Wetter-Moderator muss es nicht dulden, dass die Presse Details aus der Ermittlungsakte wegen eines gegen sie geführten Verfahrens preisgibt. Auch wenn ihr eine unerhebliche Straftat wie die der Falschbeschuldigung/Falschanzeige einer Vergewaltigung vorgeworfen wird und daher das öffentliche Interesse an der Berichterstattung gerechtfertigt ist, ist eine Rehabilitierung der Moderatorin kaum möglich, wenn es zu einem Freispruch kommen sollte."


BTW:

10.08.2007 17:47

Angelina Jolie Angelina Jolie: Für Brad verzichte ich auf Sadomaso-Sex

Sadomaso-Sex und lesbischen Spielchen. Wie das britische Massenblatt „The Sun“ berichtet, verriet Angie in einem Interview: „Ich habe meine mehr...


zum Suchbegriff KACHELMANN bei EMMA bisher nur 2 Trffer, darunter sine eigener Leserbrief:


Wie bereits erwähnt, möge man/frau mal bei EMMA den Suchbegriff "Kachelmann" eingeben (immer noch: nur 2 Treffer). Davon eine Email von ihm selbst, die an sich bereits irgendwie brüllend komisch ist, aber mit einer klitzekleinen cum-grano-salis-"Ersetzung" seine richtige Würze erhält:



" irgendwann mal eine unsichtbare Hand, die diese kompetenten und einfach guten Moderatoren vom Bildschirm nimmt – die Begründungen, die diese Kollegen zu hören kriegen, will ich lieber nicht wissen – Alice Schwarzer, übernehmen Sie!"



Für die Suche nach kachelmann in Die Rechtsanwäldin wurden 74 Artikelin 0.000 Sekunden gefunden.

Die Rechtsanwäldin | 5. April 2010 — ... als weise Entscheidung des Anwaltsteams um Jörg Kachelmann betrachten, ihn ohne Haftprüfungstermin in der ... Presse schon festgelegt bzw. auf Jörg Kachelmann eingeschossen hat und das vermeintliche Opfer ... nicht darüber, dass Frauen die Lage Kachelmanns offensichtlich etwas differenzierter sehen. Immerhin ist ... 23:05 Uhr Wie Medien Jörg Kachelmann vorverurteilen ++ Wie Faktenchecker Fehler finden ++ ... …

Die Rechtsanwäldin | 1. April 2010 — ... , so richtig stehen, so ganz richtig verstehen kann (eine) Frau nur Frau. So nicht nur im Falle Sandra Bullock/Jesse James, sondern auch im (tiefen) Falle "Womanizer"/Frauenversteher Jörg Kachelmann: Sie verdächtigt, nachdem sie Fraeun-Schnatter-Räume durchforstet hat, nein: vermutet (trotz Ratlosigkeit) bereits (wie gesagt gestern), dass Frauen eben Frauen besser kennen: 12:19 UHR | ... …

Die Rechtsanwäldin | 31. März 2010 — ... Namen immer noch (zurück), wohingegen Herr Jörg Kachelmann sso oder so (wir paraphrasieren) seinen ... Jörg schreiben können. (Nur 2 Treffer zu "Kachelmann" im EMMA-Archiv?!??!!?) Immerhin sein Leserbrief ... wäre. ..." EIn weiser Mann,der Herr Kachelmann. Schon damals - udn so weitsichtig (so ... gespannt "Alice Schwarzer, übernehmen Sie! Jörg Kachelmann," (Der letzte Satz war auch ein ... …

Die Rechtsanwäldin | 29. März 2010 — ... geht noch nicht fest davon aus, dass sie Anklage gegen den ARD-Wettermoderator Jörg Kachelmann erhebt.[...] Ist das, BILD, der Beginn des geordneten Rückzugs? http://www.bild.de/BILD/news/ ... den anomymen Link-S(p)ender. In einer Sache, die NATÜRLICH üüüüüüüüüüüüberhaupt nichts mit Jörg Kachelmann und der Unmöglichkeit einer "Falschen Anschuldigung"… » (Und hier noch zwischendurch - frisch ... …

Jörg Kachelmann - Schand o Schand - Bis zur Vergasung: "Wir sind ein Rechtsstaat" - "Es gilt die Unschuldvermutung"

Die Rechtsanwäldin | 15. Juni 2010 — ... -Leserinnen und Laien-Kommentatorinnen lernen: Fall Kachelmann: Streit um die Pressefreiheit Vor dem ... Region sein könnte....) Raufende Ermittlungen Fall Kachelmann: Streit um die Pressefreiheit Raufende ... http://www.sueddeutsche.de/medien/fall-kachelmann-streit-um-die-pressefreiheit-raufende- ... http://www.sueddeutsche.de/medien/fall-kachelmann-streit-um-die-pressefreiheit-raufende- ... …

Die Rechtsanwäldin | 10. Juni 2010 — ... auch im Privat- und Boulevardfernsehen nicht zu kurz kommen lassen und ließen und dem allzu bunten bebilderten Volk den Spiegel vorhalten und -hielten - so auch heute Morgen im SAT1-Frühstücksfernsehen. Es gilt auch weiterhin die Unschuldsvermutung. Für Herrn Kachelmann, für "Sabine W. (um nur einen der vielen Pseudonyme zu nennen" - aber auch für den Staatsanwalt/Oberstaatsanwalt. …

Die Rechtsanwäldin | 10. Juni 2010 — ... im März mit einem Beitrag los, der da begann "Ich GLAUBE, Kachelmann ist zu Recht der Vergewaltigung angeklagt. Und ich GLAUBE sofort, ... . Zur Not werden die Begriffe halt anders besetzt. Keineswegs ist "Kachelmann im EMMA-Forum" (darf wohl nicht in Unschuldshaft forumieren). Und ... ist "Man", der "über die aktuelle Entwicklung im Fall Kachelmann wohl nicht erfreut ist"? Es handlet sich wohl eher um ...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen